TSV Hertingshausen
          

----------------------

U12 MSG BW Beisheim/BW Homberg -  MSG Edermünde/Hertingshausen 6:0  (Sa. 16.07.2022)

Deutliche Niederlage der U12 MSG Edermünde/Hertingshausen in ihrem letzten Saisonspiel in Niederbeisheim. 

Gegen den Tabellenzweiten war aufgrund der körperlichen und auch teilweise technischen Überlegenheit nicht viel zu holen.
Lediglich Florian Semmleroth hatte in einem hochklassigen und spannenden Spiel die Möglichkeit zu punkten. Nach jeweils einem gewonnenen Satz, fehlte im entscheidenden Matchtiebreak auch leider das Quentchen Glück, um als Sieger vom Platz zu gehen.
Eine tolle Entwicklung von Florian in dieser Saison, die ihn auch für das kommende Jahr motivieren wird.
Die Partie von Fabian Rudolph musste verletzungsbedingt leider in der Mitte des ersten Satzes abgebrochen werden. Gegen eine stark spielende Gegnerin wäre es auch ohne Verletzung sehr schwierig zu gewinnen gewesn.
Fiete Fuhrmann und Julian Koch hatten auch sehr gute Gegner, gegen die sie schnell auf verlorenem Posten standen und ihre Partien glatt verloren.
Unser Doppel 1 mit Florian und Fabian, der trotz Verletzung zum Spiel antrat, hatten schon einige Chancen, doch  es lief nicht so rund, wie erhofft, so dass mit einem 1:6 und 2:6 als Ergebnis nicht ganz der tasächliche Spielverlauf wiedergegeben wurde.
Julian und Fiete hatten ebenfalls starke Gegner und konnten trotz großer Gegenwehr die 1:6 und 1:6 Niederlage nicht verhindern.
Unsere junge Mannschaft hat zum ersten Mal eine Saison bestritten und hat sich toll geschlagenun mit einem 6. Platz von 8 Mannschaften ein respektables Ergebnis erzielt. Herzlichen Glückwunsch!!

(G. Haase)



----------------------

U12  TC Maden - MSG TC Edermünde/TSV Hertingshausen  1:5  (Sa.09.07.2022) 

Bei gutem Wetter traf sich die U12 beim TC Maden zum vorletzten Spiel in ihrer ersten Saison.
Florian Semmelroth, an eins gesetzt, zeigte dem Gegner schnell seine Grenzen auf und holte sich mit 6:0, 6:0 den ersten Punkt.
Fabian Rudolph spielte an zwei und startete stark im ersten Satz, beim zweiten Satz zeigte er kurzzeitig eine kleine Schwäche, die er aber überwand und auch den zweiten Satz sicher für sich entschied. (6:1, 6:4).
Fiete Fuhrmann wollte an diesem Spieltag endlich seinen Eltern beweisen, dass er auch gewinnen kann: Mit 6:0, 6:1 gelang ihm dies überzeugend.
Julian Koch spielte an 4, verpasste aber aufgrund von vielen leichten Fehlern auch als Sieger vom Platz zu gehen. (5:7, 0:6).
Das Doppel 1 Florian/Fabian zeigte erneut viel Freude am Spiel und sicherte sich ohne Spielverlust einen weiteren Punkt (0:6, 0:6).
Auch Doppel 2 Julian mit Mila Otto konnten mit 7:5, 6:2 zum guten Gesamtergebnis beitragen.
Beim letzten Spiel in dieser Saison treffen sie auf den Tabellendritten MSG Beisheim/Homberg, eine Herausforderung, der sie sich mit Nervenstärke stellen wollen. Viel Erfolg!!

(G. Haase)

--------------------------

U 15 MSG Edermünde/Hertingshausen - GW Bad Wildungen 3:3  (Fr.08.07.2022)

Im letzten Heimspiel unserer U 15 gab es eine am Ende gerechte Punkteteilung.
Noah Kastien im ersten Einzel hatte eine sehr starken Gegner und musste trotz einer guten Leistung am Ende eine klare Niederlage hinnehmen.
Im zweiten Einzel spielte Marlon Fürer zwar ziemlich wechselhaft, hatte aber in den entscheidenden Momenten meistens eine bessere Antwort, so dass mit  6:3 und 6:2 ein verdienter Sieg heraussprang.
Im dritten Einzel zwischen Lukas Bergmann und seinem Gegner Paul Basenius wurde hart um jeden Ball gekämpft, so dass der Tiebreak im ersten Satz entscheiden musste, den Lukas mit 7:4 gewann. Nach verlorenem zweiten Satz, ging es in den entscheidenden Championstiebreak. Hier war Lukas nervenstärker und entschied das Match mit 10:6 für sich.
Im vierten Einzel hatte Clarissa Hessler einen sehr kompakten Linkshänder als Gegner. Dessen druckvolle Aufschläge und starke Vorhand immer wieder zu Punktgewinnen führte. Trotz guter Gegenwehr war mit 2:6 und 2:6 nicht viel für Clarissa zu holen.
Mit Luisa Krug und Bastian Stange stand ein Starkes Doppel bereit, die jedoch auf Grund der Setzliste nicht gemeinsam spielen durfte.
So spielte im Doppel 1 Marlon mit Bastian und Luisa mit Lukas im Doppel 2.
Marlon und Bastian fehlte im ersten Satz in einigen Situationen die Abstimmung, so dass viele vermeidbare Fehler zu Punktgewinnen für das generische Doppel führten. Dies setzte sich leider auch im zweiten Satz fort. Das Ergebnis war dann leider ein 3:6 und 2:6.
Über einen möglichen Punktgewinn musste das zweite Doppel entscheiden. Luisa und Lukas starteten stark und gewannen den ersten Durchgang souverän mit 6:2. Leider wurde der Gener im zweiten Satz stärker und mit mehr Fehlern von unserem Doppel ging der zweite Satz mit 3:6 verloren.
Der Championstiebreak musste heute zum zweiten Mal über Sieg oder Niederlage entscheiden. Nach gutem Start stand es nach einigen vermeidbaren Fehlern plötzlich 9:6 für die Gegner. 3 Matchbälle für den Gegner also und der Druck lag bei unserem Doppel. Nervenstark holten sich die beiden die nächsten 3 Punkte zum 9:9 und gewannen dann durchaus verdient noch mit 13:11. Herzlichen Glückwunsch zu dem Sieg und dem Punktgewinn zum 3:3 im Gesamtmatch. Nach einer guten Saison mit vielen tollen Erfolgen belegte unser Team einen bemerkenswerten 4. Platz ( bei insgesamt 7 Mannschaften )
Für die nächste Saison, die leider altersbedingt nicht mehr in dieser Zusammensetzung antreten wird, wünschen wir euch alles Gute und viele Erfolge.









v.l. Bastian, Luisa, Lukas und Marlon

(G. Haase)

--------------------------

U 15 MSG Schwalmstadt II - MSG Edermünde/Hertingshausen 4:2 (FR. 01.07.22)

Knappe Niederlage der U 15 gegen den Spitzenreiter MSG Schwalmstadt II

Am vergangenen Freitag konnten nur Luisa Krug im Einzel und Doppel und Basian Stange zusammen mit Luisa im Doppel konnten gegen den Spitzenreiter punkten.
Bastian hat in seinem Einzel alles gegeben und erst den entscheidenden Championstiebreak knapp verloren.
In einer starken Saison liegt unser Team mit 7:5 Punkten  auf einem guten 4. Platz und kann sich nächsten
Freitag im Heimspiel gegen Bad Wildungen in der Tabelle noch verbessern. Viel Glück und Erfolg!

(G. Haase)
 

--------------------------

U 12 MSG Edermünde / Hertingshausen  - MSG Hatzfeld/ Rennertehausen  1:5 (25.06.22)

Toll gespielt und doch verloren

Am vergangenen Samstag hatte die U 12 ihr letztes Heimspiel in Hertingshausen. Mit der MSG Hatzfeld / Rennertehausen kam am Samstag ein starker Gegner zu uns, der nach den Einzelspielen schon mit 4 Erfolgen uneinholbar vorne lag.
Florian , unsere Nr. 1 gab alles, hatte aber einen körperlich und spielerisch sehr starken Gegner, der fast alle Bälle zurück brachte und viel zu deutlich mit 6:0 und 6:2 gewann.
Fabian hatte auch einen kompakten Gegner, der nur dann mehr Fehler machte, wenn er durch Tempowechsel laufen musste und da das zu selten war hieß es am Ende 2:6, 0:6.
Auch im dritten Einzel hatte Fiete eine, um eine Kopf größere Gegnerin, die durch druckvolle Schläge und mehr Sicherheit ihre Partie mit 6:1 und 6:0 gewann.
Julian hatte in seinem Einzel eigentlich eine lösbare Aufgabe und brachte sich immer wieder selbst durch viele vermeidbare Fehler aus dem Rhythmus, so dass er trotz einiger toller Punkte  mit 3:6 un 1:6 verlor.
Bei den Doppelpaarungen sah es bei beiden zunächst richtig gut aus.
Unsere Mädelspaarung mit Mila und Avesta, die erstmals zusammen spielten, waren anfangs erfolgreich und hatte bis zum 4:4 gute Chancen den Satz zu gewinnen, als Avesta, bedingt durch ziemlich schwülwarme Temperaturen Kreislaufprobleme bekam und nicht mehr weiterspielen konnte. so dass die Partie dann als Sieg für den Gegner gewertet wurde. Wirklich schade, aber dennoch hoffnungsvoll für die nächsten Partien.
Florian und Fabian, die in der ersten Doppelpaarung antraten, hatten nach Startproblemen ihren ersten Satz mit 6:3 gewannen. Im zweiten Satz wechselte ständig die Führung, so dass logischerweise der Tiebreak entscheiden musste. Unsere Jungs waren richtig gut und nervenstark und konnten am Ende den verdienten Punkt mit 6:3 und 7:6 zum gesamten 1:5 gewinnen. Herzlichen Glückwunsch!!
wir drücken euch für die Partie nächste Woche in Gudensberg - Maden alle Daumen.

(G. Haase)










oben: Julian, Mila  und Avesta und von Hatzfeld Vivien

unten: Fabian, Florian und von Hatzfeld Emma,Luca, ?, Emily und Dionis

--------------------------

Punkteteilung bei U 15

In einer spannenden Begegnung gegen den TC Gensungen /Felsberg gab es am vergangenen Freitag (10.06.2022) zu einer etwas unglücklichen Punkteteilung.
Luisa Krug hatte einen starken Gegner und in einem spielerisch hochklassigen Match konnte sich Luisa nach einem holprigen Start noch mit 7:5 und 6:3 durchsetzen.
Marlon Fürer hatte ebenfalls einen starken Gegner, der keinen Ball verloren gab und bis zum letzten Spiel um jeden Punkt kämpfte.
Auch hier gab es für diese Klasse tolle und spannende Ballwechsel, das mit  einem 6:4 und 7:6 an Marlon ging.
In der dritten Begegnung hatte Bastian Stange bei einigen leichten Fehlern doch mehr Sicherheit in seinen Schlägen und gewann gegen seinen Gegner am Ende verdient mit 6:3 und 6:3.
Im letzten Einzel leistete sich  Noah Kastien gegen eine kompakte und sicher spielende Gegnerin zu viele Fehler und verlor sein Spiel mit 1:6 und 1:6
Die Doppel mussten über den Ausgang des Spiels entscheiden.
Doppel eins mit Marlon und Bastian leisteten sich gegen sichere Gegner zu viel Fehler und verloren mit 4:6 und 2:6.
Das zweite Doppel mit Noah und Lukas begann etwas wechselhaft und die beiden lagen schon früh mit einem Break zurück, das sie nicht mehr aufholen konnten, so das der erste Satz mit 6:4 an die Gegner gingen. Im zweiten Satz war der Start ähnlich holprig, doch ab der Mitte des zweiten Satzes wurden Noah und Lukas sicherer und gewannen den Durchgang verdient mit 6:3
Der Champions-Tiebreak musste über den Sieg dieser und der Gesamtpartie entscheiden.
Bis zum 3:3 sah es gut aus, dann hatten unsere beiden eine kurze Schwächephase, so dass der Gegner auf 9:4 davon zog und am Ende mit 10:5
den Punkt zur insgesamten Punkteteilung gewannen.
Schade, das war richtig eng. Trotz alledem eine spannenden Begegnung und der zweite Platz in der Tabelle sollte auch für die letzten Begegnungen Ansporn sein.
Weiterhin viel Erfolg.

(G. Haase)


--------------------------

U 12 MSG Edermünde/Hertingshausen

Deutliche Niederlage der U 12 MSG Edermünde/Hertingshausen
bei der MSG Beiseförth/Empfershausen

Bei kühlen Temperaturen kam unsere Mannschaft, heute ohne Mädels, nicht so richtig in Schwung.
Auch wenn die einzelnen Partien vom Ergebnis her eindeutig erscheine, so waren viele Spiele hart umkämpft
und hätten mit etwas mehr Erfahrung und Cleverness auch anders ausgehen können.
So standen am Ende sechs verloren gegangene Partien, die aber auch Hoffnung auf die nächsten Spiele macht,
da mit jeder Partie auch die Erfahrung wächst und auch sich bald  ein Erfolg einstellen wird.
Kopf hoch Jungs
Alles Gute für die nächste Partie am 11.06.2022 in Hertingshausen.

(G. Haase)

--------------------------

U 12 MSG Edermünde/Hertingshausen

1:5 Niederlage gegen MSG Gensungen Böddiger

Am Samstag 14.05.2022 empfing die U12 der MSG Edermünde/Hertingshausen
die MSG Gensungen/Böddiger in Edermünde Holzhausen.
Nach den Einzeln stand es 3:1 für den Gegner, auch wenn die zahlenmäßigen Ergebnisse den Spielverlauf nicht wiedergeben.
So hatte unsere Nr.1, Florian Semmelroth einen sehr starken Gegner erwischt, der bei vielen spannenden Ballwechseln leider immer noch eine bessere Antwort hatte.
Die Gegenspielerinnen von Fabian Rudolph und Mila Otto leisteten sich etwas weniger Fehler, so dass beide Partien mit leider jeweils 1:5 und 1:5 verloren gingen.
Den Ehrenpunkt für unsere junge und noch unerfahrene Mannschaft holte Julian Koch, der sicherer in den Ballwechseln war und auch verdient seine Partie mit 6:1 und 6:4 gewann.
Beide Doppelpaarungen  Florian und Fabian, sowie Mila und Julian gingen abschließend mehr oder weniger deutlich verloren.
Wir drücken dieser jungen Truppe , die am kommenden Samstag in/gegen Beiseförth spielt, ganz fest die Daumen.

(G. Haase)

------------------------------